Am 24.6.1981 um 18 Uhr haben sechs Jugendliche aus der Pfarrei Medjugorje, Ivanka Ivankovic, Mirjana Dragicevic, Vicka Ivankovic, Ivan Dragicevic, Ivan Ivankovic und Milka Pavlovic, auf dem Berg Crnica, in der Gegend von Podbrdo, eine weiße Gestalt mit einem Kind in den Armen gesehen. Überrascht und erschrocken, kamen sie nicht näher. Am nächsten Tag, dem 25.6.1981, zur selben Zeit, fühlten sich vier der Kinder, Ivanka Ivankovic, Mirjana Dragicevic, Vicka Ivankovic und Ivan Dragicevic, stark zu demselben Ort hingezogen, an dem sie am Vortag diejenige gesehen hatten, die sie sofort als die Muttergottes erkannt hatten. Ihnen schlossen sich Marija Pavlovic und Jakov Colo an. Somit war die Gruppe der Seher von Medjugorje gebildet. Sie beteten mit der Erscheinung und unterhielten sich mit Ihr. Von diesem Tag an hatten sie tägliche Erscheinungen, gemeinsam oder getrennt. Milka Pavlovic und Ivan Ivankovic haben die Muttergottes nie wieder gesehen.